Logo

Aktuelles Programm - Dezember 2020

Mathias Richling - Mathias Richling # 2020

6. Dezember 2020 19:00 20:00
VVK 24,00€ zzgl. Gebühren AK 28,00€ - Kabarett Kombiticket 22,00€
Ca9f6aae1b305c85bf4d976c98cccdae thumb
Bestuhlung: vollbestuhlt

Mathis Richling wartet nicht auf Silvester; er zieht jetzt schon jetzt die Bilanz eines ereignisreichen und auch an Jubiläen gesegneten Jahres. Hilfreich sind dabei wie immer Politiker nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus dem bösen Ausland, wo sich Populisten und Diktatoren ins Fäustchen lachen über unsere (hoffentlich) für Menschenrechte und Grundgesetz sensibilisierte Gesellschaft. Mathias Richling malt ein Bild von diesen und jenen, wörtlich und auch parodistisch. Leonardo da Vinci würde vor Neid erblassen. Ach so,
spielt nach seinem Jubiläumsjahr (500. Todestag) auch bei Richling eine Rolle. Lassen Sie sich von Richling erklären, wie der Vitruvianische Mensch im Raster der sozialen Netzwerke gefangen ist. Und mehr…

Tickets kaufen im KuFa Ticketshop

Tutty Tran - Augen zu und durch

9. Dezember 2020 19:00 20:00
VVK 19,00€ zzgl. Gebühren AK 24,00€
B4197ffb45d48c97cb6c88c3877158b8 thumb
D22ec2fdc0f9b1ec9cae2a16abc548e3 thumb
Bestuhlung: vollbestuhlt

Tutty Tran, der Vietnamese mit der Berliner Schnauze, präsentiert sein allererstes Soloprogramm „Augen zu und durch“!
Dabei wird niemand verschont. Egal ob es seine ehemalige schwarze Arbeitskollegin ist, die übrigens der Meinung ist, sie sei „Karamell“, oder es aufgrund der Aussprache seines Vaters immer wieder zu Problemen im Alltag kommt. Ein ganz normaler Einkauf auf dem Markt ist genauso wie der damalige Vietnamkrieg: Kann man machen, muss man aber nicht.
Ching, Chang, Chong, Chinese im Karton. „Ich bin Vietnamese!“ - Ist das nicht Jacke wie Hose? Mit solchen und anderen Sprüchen ist der gebürtige Berliner aufgewachsen und musste sich bereits im Kindesalter gegen rassistische und diskriminierende Sprüche etablieren.
Damals, wie er selbst sagt, war er ein gebrochenes Reiskörnchen. Heute weiß er gekonnt damit umzugehen und bringt seinen tiefsitzenden Schmerz mit viel Sarkasmus auf die Bühnen Deutschlands. Tutty, findest du es eigentlich schlimm, wenn man dich „Schlitzauge“ nennt? „Nö, ich seh das nicht so eng“.

Tickets kaufen im KuFa Ticketshop

Maria Clara Groppler - Jungfrau

Support: Jan Oberhausen

10. Dezember 2020 19:00 20:00
VVK 22,00€ zzgl. Gebühren
Ba978e49936d76e9a83ff1127a8023a1 thumb
Afdef7625608023680ba0978cc84caec thumb
F43ed823a7e2d5d02f9e3746d55593f8 thumb
Veranstalter: a.s.s. concerts & promotion
Bestuhlung: vollbestuhlt

Mit gerade mal 20 Jahren zählt sie heute zu den jüngsten Comedy Neuentdeckungen unserer Gegenwart. Selbstbewusst, aufgeweckt und unerschrocken feuert sie ihre Pointen ab und nimmt sich dabei selbst nicht zu ernst. Mit ihrem ganz eigenen, undefinierbaren Stil sorgt sie für frischen Wind in der Comedy-Landschaft Deutschlands.
Beim NightWash Talentaward 2018 begeisterte Sie das Publikum, zog ins Finale ein und katapultierte sich unter die Top 3 der besten Newcomer.

Tickets kaufen

Lydia Benecke - Teufelswerk oder Hexenjagd? Was steckt hinter scheinbar satanischen Verbrechen?

Ersatztermin für den 17.04.2020 - Tickets behalten ihre Gültigkeit!

20. Dezember 2020 18:00 19:00
VVK 22,00€ zzgl. Gebühren
946142b8eb62e5b5bf8c110a9e85e17c thumb
Veranstalter: Rheinkonzerte
Bestuhlung: vollbestuhlt

Was steckt hinter Kriminalfällen, die seit Jahrzehnten international Schlagzeilen machen und als Verbrechen von Satanisten deklariert werden? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es und was könnten vor allem Medienschaffende dazulernen, um nicht mit ihrer Berichterstattung Fehlinformationen und Vorurteile in der Bevölkerung zu vermehren? Kriminalpsychologische Analysen der als „Satansmorde“ bekanntgewordenen Verbrechen - wie die sogenannten „Satansmorde" von Sondershausen und Witten oder die vermeintlichen "Harry Potter Satanisten“ - zeigen, dass die Realität komplexer ist, als es sensationslüsterne Medien gerne darstellen.
Kommen Sie mit auf eine psychologische Geschichtsreise von "Rosemary’s Baby" über die "Church of Satan" bis zu höllischen Medienberichten der Gegenwart. Opfern satanische Geheimorganisationen tatsächlich Menschen und missbrauchen im Rahmen düsterer Zeremonien Kinder sexuell? Gibt es „rituellen Missbrauch“ und satanische Verbrechen durch mächtige Satanistengruppierungen, die in einer Art düsterer Parallelgesellschaft seit Jahrzehnten ein weltumspannendes Netzwerk des Grauens betreiben? Eine kritische Auseinandersetzung mit der Entstehungsgeschichte der Theorien einer „satanistischen Weltverschwörung“, polizeiliche Ermittlungsergebnisse und psychologische Erklärungsansätze werfen ein neues Licht auf die „Satanic Panic“, welche seit den 1980er Jahren ihren Weg über Kanada, die USA uns Großbritannien bis nach Deutschland fand.

Tickets kaufen im KuFa Ticketshop Tickets kaufen

Neues aus der KuFa

  • Hygiene-Regeln bei Veranstaltungen

    Aufgrund der aktuellen Lage gelten ein paar zusätzliche Hygiene-Regeln:

    - Bitte denkt an eure Schutzmasken.
    - Haltet die Abstände ein. (Mindest…

    weiterlesen

  • Vorerst Absage der Veranstaltungen

    Liebe Besucher*innen der Kulturfabrik Krefeld,
    das Gesundheitsamt der Stadt Krefeld hat uns am 11.03.2020 die Durchführung vorerst aller geplanten…

    weiterlesen

  • Newsletter

    Um immer auf dem Laufenden zu sein kannst Du unseren Newsletter abonnieren.

    zur Newsletteranmeldung

    Die neuesten Bilder