Logo

Aktuelles Programm - September 2019

BLÄCK FÖÖSS

supported by Jeck United

13. September 2019 19:00 20:00
VVK 27,00€ zzgl. Gebühren AK 33,00€
Dbe043699f6c8c2b6fba9c1a3a43e911 thumb
17438a8a5cc1c5ad9f0ab2695b94aaac thumb
7a9156fee3eb24ed00c212d3f7a5abc6 thumb
3944a63391fa2e8fa2f11e48078af7a9 thumb

Die Bläck Fööss gehören zu Köln wie der Dom.
Bereits 1970 gegründet geht die Band im Jahr 2018 nun schon ins 49. Jahr ihres Bestehens und hat bisher nicht weniger als 42 Alben veröffentlicht.
Viele Lieder aus ihrem weit mehr als 400 Titel umfassenden Fundus sind schon längst zu Evergreens geworden (Bye by my love, Du bes die Stadt u.a.) - manche haben bereits den Status von Volksliedern. Lieder wie Drink doch eine met, En unserem Veedel, Unsere Stammbaum u.v.a. und gehören fest zum kölschen Liedgut.
Seit 2017 geht die Band verjüngt auf Tour, denn die Besetzung hat sich auf zwei Positionen verändert. Sänger Mirko Bäumer (ehemals Sänger der „Queenkings“), hat die Nachfolge von Kafi Biermann angetreten und an Stelle von Peter Schütten ist nun Pit Hupperten (Gitarre, Gesang) mit dabei. Die Band freut sich auf ein abwechselungsreiches und spannendes Tourjahr 2018 und ein Blick in den Tourkalender zeigt, dass es wieder reichlich Gelegenheit geben wird, die Fööss an den unterschiedlichsten Spielorten zu sehen und zu hören.Neben den traditionellen Spielorten wie Volksbühne am Rudolfplatz (ehemals Millowitschtheater) , Theater an der Kö Düsseldorf, Tanzbrunnen und Philharmonie finden in 2018 erstmalig 2 Clubkonzerte in der Harmonie Bonn statt.

_________________________

Fünf Männer, ein Motto: „Jecken dieser Welt vereinigt Euch!" - Das ist die herbgeile GanzJahresSpaßBand JECK UNITED…
Die Band formiert sich Endes des Jahres 2015 während einer Karnevalsveranstaltung im renommierten Jazzkeller Krefeld. Der Name „Jeck United“ beschreibt die Idee miteinander zu musizieren und gemeinsam jeck zu sein, denn die Welt braucht mehr positive Verrückte und noch mehr Liebe!
Mit Ihren Liedern, wie z.B. "Höppe Höppe", "Die Welt braucht Liebe", "Ja Du - Du bist das geilste auf der Welt" und „Tschö mit Ö“ bringen die fünf Männer vom Niederrhein die Festzelte und Säle in Städten wie Düsseldorf, Krefeld, Köln und Umland zum Mitsingen, Mitklatschen und vor allem zum höppen.
Alle Lieder entspringen aus eigener Feder der Bandmitglieder und die Texte sind jeck, wild und den Beinen wieder heraus.
Neben zahlreichen Kurzauftritten in der Karnevalssession 2017 und der ersten selbstproduzierten EP „Wenn dicke Männer tanzen!“ greifen die fünf Krefelder in der Session 2017 mit dem 2. Platz hinter den Black Föss beim WDR4 Jeck Duell ihres aktuellen Hits „Höppe Höppe“ zu den Sternen über NRW und beglücken so manchen Jecken.

Tickets kaufen im KuFa Ticketshop

Pawel Popolski - Ausser der Rand und der Band

Die Popolski-Wohnzimmershow

19. September 2019 19:00 20:00
VVK 27,00€ zzgl. Gebühren AK 31,00€
A6b14d9f46214d415949e73410df9b90 thumb
Bestuhlung: vollbestuhlt

In der neuen Popolski-Wohnzimmershow präsentiert Pawel Popolski weitere Sensationen aus der Welt der Popmusik. Wie Opa Popolski bei einem Gürkchenfrühstück mit einem Pfefferstreuer, zwei Paprikaschoten und einem gekochten Ei den Technobeat erfand. Oder warum der Reggae in Wahrheit nur eine Polka auf halber Geschwindigkeit ist.

Er lüftet das Geheimnis um das wichtigste Instrument der Popgeschichte und erzählt die Geschichte vom uralten polnischen Volk der Mayek die nicht nur die Pyramiden erfanden, sondern auch die größte Katastrophe von der Popmusik vorhersahen: Dieter Bohlen.

Dorota Popolski öffnet erstmals ihr privates Fotoalbum und enthüllt die lange Liste ihrer spektakulärsten Liebeskatastrophen. Vom polnischen Stehgeiger David Garretski über Justin Biberek bis hin zu Prominenten aus Film, Fernsehen und Politik ist alles vertreten, was Rang und Namen hat. Sie singt das schönste Liebeslied der Popgeschichte: "Polka was my First Love and it will be my last..."

Und natürlich wird wieder mit dem gesamten Publikum Wodka getrunken. Vielleicht schaut sogar das ein oder andere Popolski-Familienmitglied vorbei... In jedem Fall geht wieder "der Post ab durch der Decke!"

Tickets kaufen im KuFa Ticketshop

Herr Schröder - World of Lehrkraft - Ein Trauma geht in erfüllung

26. September 2019 19:00 20:00
VVK 21,50€ zzgl. Gebühren
163d6540f1e70ca80584fa48c1401e91 thumb
F12f72a921e018ed006cc89088dd1624 thumb
Ae342b684fdce165189952eb5a91344c thumb
Veranstalter: Rhein-Konzerte
Bestuhlung: vollbestuhlt

„Es ist auch für mich die 6. Stunde!“
- Lehrer. Haben die uns nicht schon genug gequält! Mit ihren Neurosen und Eigenheiten! Muss das nun auch auf der Bühne sein?
Herr Schröder, vom Staat geprüfter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund, lässt uns in seinem Live- Programm „World of Lehrkraft – ein Trauma geht in Erfüllung“ hinter die ockerfarbene Fassade eines Pädagogentums blicken, das so modern und dynamisch ist wie ein 56k-Modem. Der Pauker mit Pultstatus hat die Seite gewechselt und packt ungeniert aus: über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über intellektuell barrierefreien Unterricht, die Schulhof-Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip. Er weiß, was es bedeutet, von hochbegabten, unter Nussallergie leidenden Bionade-Bengeln als Korrekturensohn und Cordjackett-Opfer gedemütigt zu werden. Aber was macht einen guten Lehrer eigentlich aus? Herr Schröder verrät uns die ultimative Antwort: Empathie – SPÜREN, in welche Schublade das Kind passt. Es kommt halt aufs Gefühl an, wie bei der Kommasetzung.
In „World of Lehrkraft – ein Trauma geht in Erfüllung“ nimmt uns Herr Schröder mit auf einen therapeutischen Trip durch die Bildungsbrutstätten unserer Zeit. Liebevoll-zynisch kuriert er unser ganz persönliches Schultrauma, und nach wenigen Augenblicken hat man das Gefühl, man sitzt wieder mittendrin im Klassenzimmer. Selbstverständlich mit der Gewissheit, dass das einen alles nichts mehr angeht – oder etwa doch?

Tickets kaufen

Neues aus der KuFa

  • Marius Jung in's Magnapop VERSCHOBEN!

    Die Veranstaltung mit Marius Jung muss leider umziehen. Ein neues Zuhause ist schon gefunden, es wird das Magnapop auf der Dießemer Straße 24. Bere…

    weiterlesen Details zur Veranstaltung

  • Newsletter

    Um immer auf dem Laufenden zu sein kannst Du unseren Newsletter abonnieren.

    zur Newsletteranmeldung

    Die neuesten Bilder